Main menu

  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 100%

Taufe

 
 
Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen:
"Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker. Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."
Matthäus 28, 18-20

Mit der Taufe wird ein Mensch in die Gemeinde Jesu Christi aufgenommen. Gleichzeitig wird er Kirchenmitglied. Meistens werden Kinder (im ersten Lebensjahr) getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich. Manche Menschen lassen sich noch im Erwachsenenalter taufen.

In unserer Gemeinde ist die Taufe sowohl im Hauptgottesdienst, als auch in einem eigenen Taufgottesdienst möglich. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit dem Pfarramt auf, wenn Sie Ihr Kind oder sich taufen lassen möchten, um Fragen zu klären und wichtige Absprachen zu treffen.

Eine gute Auswahl an Taufsprüchen finden Sie im Gesangbuch (S. 1390) und unter www.taufspruch.de.

Mehr zum Thema Taufe finden Sie auf den Seiten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.

Checkliste für eine Taufe:

  • Wenn Sie einen Tauftermin möchten oder Fragen haben wenden Sie sich einfach an das Pfarramt - dort erhalten Sie auch das Taufanmeldungsformular.
  • Vor der Taufe findet ein Taufgespräch mit dem Pfarrer statt, in der Regel vier bis sechs Wochen vor der Taufe.
  • Die Paten oder möglichst ein Pate sollte(n) der Evang.-Luth. Kirche angehören. Wenn Patin / Pate ausserhalb der eigenen Kirchengemeinde wohnen, benötigen diese eine Patenbescheinigung. Diese ist erhältlich beim Pfarramt des jeweiligen Wohnortes.
  • Der Taufspruch kann aber muss nicht von Ihnen selbst ausgesucht werden.
  • Die Taufkerze wird ihnen von der Kirchengemeinde geschenkt. Selbsverständlich können sie sich auch eine eigene besorgen.
  • Bei der Auswahl der Lieder dürfen Sie gerne ihre Wünsche äußern.
  • Nach der Taufe sollten Sie nicht vergessen Ihr Stammbuch im Pfarramt abzugeben!